Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 


 

Webnews



http://myblog.de/aufwachraum

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Der Herbst ist ein Leiserwerden.

Der Herbst ist ein Leiserwerden. Ein Altern. Eine Reduzierung auf das zum Leben Notwendigste. Die grauen Strähnen in deinem Haar, die Falten, die ich nie zuvor so gesehen habe. In dieser Klarheit.
Und ich in meiner Jugend. Ich atme das Jungsein zwischen den Blättern. Ich nähe mir Kleider aus Spinnweben und bin jünger als es Kinder jemals sein können. Meine Hände. Deine Hände. Die brechenden Blattadern.

Der Herbst ist ein Rückzug. 

15.9.08 18:06
 


Werbung


bisher 3 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Manuel / Website (15.9.08 19:57)
Aber der Herbst ist auch ein tiefer Atemzug und irgendwie ist der Herbst auch ein Frühling. Und sicherlich auch einer der nicht immer weiß was er will. Das sollte man nutzen und wissen was man will.


(21.9.08 12:08)
Ein Anfang, ein Abbruch, ein Aufbruch. Das ist der Herbst auch. Wie der Frühling. Nur dass es mehr weh tut.
Aber nutzen hört sich gut an. Ich sollte ihn wirklich nutzen.


Alex / Website (3.10.08 23:12)
Vielleicht sollten wir nicht so darauf fixiert sein, glücklich zu sein. Vielleicht sollten wir lernen, das Unglück als Chance anzusehen, glücklich zu sein.
Und niemand kann mir erzählen, es noch niemals genossen zu haben, nicht glücklich zu sein. Zumindest bei mir stellt eine gewisse Melancholie eine Quelle der Inspiration dar, ohne sie könnte ich nicht glücklich sein.
Diffus, aber zu mehr bin ich nicht in der Lage gerade, Melancholie, Herbst, du verstehst.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung